AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Senses Projects GmbH & Co. KG


1. Allgemeines

1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen im Online-Shop von www.yoloboard.de, die von Verbrauchern getätigt werden.

2. Angebote und Vertragsschluss, Preise

2.1 Das Angebot unserer Waren im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Es handelt sich dabei um die Aufforderung, Waren im Online-Shop zu bestellen.
2.2 Mit Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB). Unmittelbar vor Abgabe dieser Bestellung können Sie die Bestellung noch einmal überprüfen und ggf. korrigieren.
2.3 Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:
a) Vorkasse
Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir mit separater E-Mail innerhalb von zwei Tagen ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären (Auftragsbestätigung) und Ihnen unsere Bankverbindung nennen.
b) PayPal/SEPA-Lastschrift
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande. Sie können im Bestellvorgang auch die Möglichkeit der SEPA-Lastschrift wählen, die eben-falls über PayPal abgewickelt wird. In diesem Fall kommt der Kaufvertrag mit der ausdrücklichen Annahme durch uns zustande, die Ihnen nach Zahlungseingang übersandt wird.
2.4 Die im Online-Shop ausgewiesenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie sonstige Preisbestandteile zuzüglich der Versandkosten, die Ihnen nach Auswahl eines Produktes im Warenkorb angezeigt werden.

3. Lieferung; Eigentumsvorbehalt

3.1 Falls nichts anderes vereinbart, erfolgt die Lieferung an die im Bestellvorgang von Ihnen an-gegebene Adresse auf Ihre Kosten (entsprechend Ziffer 2.4).
3.2 Wir sind ausnahmsweise nicht zur Lieferung der bestellten Ware verpflichtet, wenn wir die Ware unsererseits ordnungsgemäß bestellt haben, jedoch nicht richtig oder rechtzeitig beliefert wurden (kongruentes Deckungsgeschäft). Voraussetzung ist, dass wir die fehlende Warenverfügbarkeit nicht zu vertreten haben und Sie über diesen Umstand unverzüglich informiert haben. Zudem dürfen wir nicht das Risiko der Beschaffung der bestellten Ware übernommen haben. Bei entsprechender Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Ihnen bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Das Risiko, eine bestellte Ware besorgen zu müssen (Beschaffungsrisiko), übernehmen wir nicht. Dies gilt auch bei der Bestellung von Waren, die nur ihrer Art und ihren Merkmalen nach beschrieben ist (Gattungswaren). Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Waren verpflichtet.
3.3 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

4. Zahlungen

4.1 Die Auswahl der jeweils verfügbaren Bezahlmethoden obliegt uns. Wir behalten uns insbesondere vor, Ihnen für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten.
4.2 Wählen Sie die Zahlungsart Vorkasse, so nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.
4.3 Bei Zahlung per PayPal werden Sie auf im Bestellvorgang auf die Webseite von PayPal weitergeleitet, wo Sie mit Guthaben Ihres PayPal-Kontos oder über Ihr mit PayPal verknüpftes Bankkonto bezahlen können.
4.4 Bei Zahlung per SEPA-Lastschrift werden Sie im Bestellvorgang ebenfalls auf die Webseite von PayPal weitergeleitet, wo Sie unter Eingabe Ihrer Kontodaten und Erteilung des Lastschriftmandates auch ohne PayPal-Konto die Zahlung veranlassen können. Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung ei-ner Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

5. Gewährleistung

5.1 Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Regelungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).
5.2 Sollten Sie nach Erhalt der Ware offensichtliche Transportschäden feststellen, so bitten wir Sie – ohne dass Sie hierzu rechtlich verpflichtet sind – uns die Schäden umgehend mitzuteilen.
5.3 Die Haftungsdauer für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen beträgt – abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen – ein Jahr. Diese Beschränkung gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht) sowie für Ansprüche aufgrund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

6. Haftung

6.1 Soweit in diesen Bedingungen nichts anderes geregelt ist, haften wir auf Schadenersatz we-gen Verletzung vertraglicher oder außervertraglicher Pflichten oder bei der Vertragsanbahnung nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sowie bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Bei schuld-hafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir - außer in den Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen - nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.
6.2 Ziffer 6.1 gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

7. Alternative Streitbeilegung

7.1 Die EU-Kommission hat eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link https://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.
7.2 Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

8. Sonstige Bestimmungen

8.1 Wir sind berechtigt, die auf Grund der Geschäftsbeziehungen von unserem Kunden erhaltenen Daten gemäß den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung und des Bundes-Datenschutzgesetzes zu verarbeiten.
8.2 Soweit eine Vereinbarung hierüber zulässig ist, unterliegt der Vertrag dem deutschen Recht.
8.3 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt